Fälschung oder Verbesserung?

Bearbeiten oder nicht ? Da scheiden sich die Fotografengeister. Ich für meinen Teil bearbeite, da ich im RAW-Format fotografiere.

Über diese Art der Bearbeitung will ich aber nicht schreiben, sondern um das Entfernen von kleinen, störenden Bildelementen.

Für Fotografen, die jegliche Bearbeitung ablehnen, natürlich schon eine Verfälschung.

Anhand von einer Pferdeaufnahme will ich zeigen, was ich meine :

Vor einigen Tagen fotografierte ich ein Pferd auf einer Weide. Die obere Zaunlatte  konnte ich bei der Aufnahme noch vermeiden, aber nicht den darüber gespannten Elektodraht. Mich  störte er auf dem Bild sehr und mit dem Stempelwerkzeug von Photoshop "stempelte "ich ihn weg.

 


Ich finde, die "Stempelei" hat sich gelohnt. Das ist mit etwas Übung aber auch nur eine Kleinigkeit.

Anders sieht es bei ganzen Veränderungen von Bildelementen aus ,aber dazu ein andermal

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    L.Matuschek (Donnerstag, 11 Mai 2017 13:00)

    Kleine Verbesserungen halte ich nicht für Fälschungen. Sie können
    eine Fotografie aufwerten und sollten auch toleriert werden.

Für Bilderbestellungen meine Mailadresse: gundulasbilder@t-online.de

oder telefonsch unter 04774-991138

Mobil:015151073717